Ingenio auf Gran Canaria

Ingenio – Stadt des Zuckerrohranbaus und des Kunsthandwerks

Ingenio ist ein beschauliches Städtchen an der Ostküste Gran Canarias, das im 16. Jahrhundert durch den Zuckerrohranbau zu Wohlstand gelangte und heute ein regionales Zentrum des kanarischen Kunsthandwerks ist.

Ingenio – die einstige Zuckermühle Gran Canarias

Die Stadt Ingenio im Osten Gran Canarias trägt den einstmals wichtigsten Wirtschaftszweig bereits im Namen: Ingenio bedeutet auf Spanisch Zuckermühle. Die 30.000 Einwohner zählende Stadt an der Ostküste Gran Canarias gehört zu den ältesten Ansiedlungen auf der Kanareninsel und gelangte durch den Anbau und die Weiterverarbeitung von Zuckerrohr im 16. Jahrhundert zu Wohlstand. Einen Überrest aus dieser Zeit können Sie am östlichen Ortsrand bestaunen. Dort steht eine historische Vorrichtung zum Auspressen des Zuckerrohres. Heute ist Ingenio ein Zentrum der kanarischen Handwerkskunst und bekannt für die kunstvollen Stickereien und Keramikarbeiten. Auf der Basis uralter Handwerkskunst wurde die Stickerei in der Stadt immer weiter entwickelt und ist heute unter der Markenbezeichnung Moda Calada bekannt. In der städtischen Kunsthandwerksstätte werden Workshops und Kurse angeboten, in deren Verlauf Sie in die Geheimnisse dieser Handarbeiten eingeweiht werden.

Stadtbummel durch die historische Altstadt

Einen Bummel durch den historischen Stadtkern von Ingenio beginnen Sie in Ihrem Gran Canaria Urlaub an der Plaza de la Candelaria. An dem zentralen Platz erheben sich die gleichnamige Kirche aus dem Jahr 1901 und das Rathaus. Unmittelbar daneben befindet sich das sogenannte Haus der Uhr. Dieses Gebäude befindet sich im Besitz der Bewässerungsgesellschaft Heredad Acequia Real de Aguatona und die Uhr zeigt den Bauern an, wann das Wasser für die Bewässerung der Felder genutzt werden kann. Lassen Sie sich während Ihres Aufenthaltes in Ingenio nicht einen Besuch des Stein- und Kunsthandwerksmuseums entgehen. Dort erwartet Sie eine umfangreiche Mineraliensammlung und eine repräsentative Ausstellung von Kunstobjekten, die einen Querschnitt durch das örtliche Kunsthandwerksgewerbe abbildet. Durch das historische Stadtzentrum von Ingenio führt die sogenannte Route der Windräder, die Ihnen einen Einblick in die Funktionsmechanismen jahrhundertealter Mühlen gibt.

Naturerlebnisse in der Umgebung von Ingenio

Ingenio wird von den Tälern Barranco de Aguatona im Norden und Barranco de Guayadeque im Süden begrenzt, die von herrlichen Wanderwegen durchzogen sind. Im Barranco de Guayadeque befinden sich zahlreiche Höhlen, die von den als Guanchen bezeichneten Ureinwohnern Gran Canarias als Wohnunterschlupf und Begräbnisstätte genutzt wurden. Das Leben der frühen Inselbewohner wird ausführlich und anschaulich im Museum von Guayadeque dokumentiert. Außerhalb des Stadtgebietes stehen Ihnen einige komfortabel ausgestattete Ferienhäuser zur Auswahl, die sich perfekt als Ausgangspunkt für naturnahe Entdeckungsreisen im Osten Gran Canarias eignen. Die meisten Fincas und Villen sind mit einem eigenen Pool und einer Natursteinterrasse ausgestattet. Die Inneneinrichtung schließt in der Regel Sat-TV, Waschmaschine und eine komplett ausgestattete Küche ein. Zwei lange Strände im Gemeindegebiet von Ingenio laden zum Baden, Schwimmen und Windsurfen ein. Die 500 Meter lange Playa del Burrero besteht aus einem Gemisch aus dunklem Sand und Steinen und wegen des konstant wehenden Passatwindes ein Paradies für Surfer und Segler.

Verbringen Sie einen aktiven Urlaub in einem unserer ausgesuchten Ferienhäuser auf Gran Canaria in dem schönen Ort Ingenio.

Sehenswerte Orte auf Gran Canaria :

Teror

Teror »

Santa Luciá de Tirajana

Santa Luciá de Tirajana »

Las Palmas

Las Palmas »

Bahía Feliz

Bahía Feliz »

Agaete

Agaete »

Maspalomas

Maspalomas »

Moya

Moya »

Ingenio

Ingenio »

Mogán

Mogán »

San Agustín

San Agustín »

Arucas

Arucas »

Tejeda

Tejeda »

Vega de San Mateo

Vega de San Mateo »

Santa Brígida

Santa Brígida »

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten »

Playa del Inglés

Playa del Inglés »

Telde

Telde »

Puerto de Mogán

Puerto de Mogán »


NEU

Santa Lucía de Tirajana

Südlich von Las Palmas liegt der kleine Ort in einem Tal umgeben von Bergen und nicht weit vom Strand.

ab 483,- € pro Woche »

NEU

Geheimtipp Westküste

Die Westküste ist vor allem interessant für alle die, die auf den weniger bewanderten Pfaden wandeln wollen.

ab 437,- € pro Woche »

NEU

Hauptstadt Las Palmas

Urlaub in Gran Carias Hauptstadt Las Palmas

Mit einem Schritt aus der Ferienwohnung sind Sie inmitten vom Geschehen und wohnen dennoch exklusiv.

ab 280,- € pro Woche »

NEU

Maspalomas FeWo

Die zentrale Lage ist das Nonplusultra einer Unterkunft in Maspalomas. Urlaub im Schatten des Leuchtturms.

ab 299,- € pro Woche »


Per Flugzeug oder Schiff nach Gran Canaria?

Haben Sie schon über die Flugdauer auf die Insel nachgedacht? Oder spielen Sie mit dem Gedanken, das eigene Auto per Fähre mit in den Urlaub zu nehmen?
Geben Sie hier Ihre Anschrift ein, um detaillierte Anweisungen für die Anreise nach Gran Canaria zu erhalten: