Gran Canaria Reportagen

Gran Canaria - ein Geschenk für die Seele und für die Sinne

In der Rubrik Gran Canaria Reportagen finden Sie nützliche Hintergrundinformationen zu Ihrem Ferienhaus Urlaub auf der Atlantikinsel.

Die Beiträge in der Kategorie Gran Canaria Reportagen beschäftigen sich mit bestimmten Urlaubsthemen rund um Ihren Gran Canaria Urlaub. Darüber hinaus haben wir die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten für einen Familienurlaub in einer gesonderten Reportage für Sie zusammengefasst.

Im Süden Gran Canarias kommen die Anhänger des hüllenlosen Badevergnügens auf ihre Kosten. Der Beitrag FKK Gran Canaria befasst sich mit den ausgewiesenen Strandbereichen zwischen Maspalomas und Playa del Inglés.

Seit der Jahrtausendwende hat sich die Kanareninsel als Golfdestination etabliert. In der Reportage Golfplätze Gran Canaria widmen wir uns den Besonderheiten der acht gepflegten Anlagen auf der Insel. Gran Canaria liegt am Schnittpunkt verschiedener Kulturkreise und war lange vor der Ankunft der Spanier besiedelt. In einem Bericht stellen wir Ihnen die Lebensweise und Kultur der als Guanchen bezeichneten Ureinwohner der Insel vor und die Reportage über die kanarische Küche enthält Details zu landestypischen Gerichten und Zutaten.

Erfahren Sie interessante und wissenswerte Dinge rund um Ihren Urlaub in einem der vielen Ferienhäuser auf Gran Canaria.

Gran Canaria Reportagen

Dieser Dreiklang verspricht Sonne, Sand und die Sehnsucht nach einem lauen Lüftchen über den warmen Wogen des Atlantiks. Maspalomas, San Agustin und Playa del Inglés. Drei Orte sind die Inbegriffe für die größte "Badewanne" der Kanarischen Inseln. Gran Canaria steckt aber voller Überraschungen, und so sind es nicht nur die gewaltigen Dünen von Maspalomas, die der größten aller Kanarischen Inseln ihren Stempel aufdrücken sondern auch das malerische Hinterland, die idyllischen alten Dörfer und die Vielzahl der charmanten Ferienhäuser. Ein Urlaub auf Gran Canaria ist ein Geschenk für die Seele und für die Sinne.

Fast alle Besucher betreten in Las Palmas den Boden dieser Insel. Sie kommen zu ihrem Urlaub entweder mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff. Manche verweilen dort auch im Anschluss an ihre abwechslungsreiche Kreuzfahrt durch das Archipel der Sonne. Im Hafen ging Christoph Kolumbus auf seinen Wegen in die Neue Welt gleich dreimal vor Anker, und in der Altstadt dieser bunten und lebendigen Metropole ist das kubanische Flair noch immer spürbar. Nicht nur beim ausgelassenen Karneval sondern im alltäglichen Leben.

"Trikontinental" nennen die Einwohner Gran Canarias die unterschiedlichen Einflüsse ihrer Insel. Da ist die Nähe zu Afrika, die an manchen Tagen dazu führt, dass ein heißer Wind aus der nur zweihundert Kilometer entfernten Sahara die Strände erreicht. Da ist aber auch der europäische Einfluss, der sich in den historischen kolonialen Bauten in Las Palmas niederschlägt. Und da ist schließlich die südamerikanische Komponente. Zahlreiche Kubaner suchten sich auf der anderen Seite des Atlantik eine neue Heimat. Sie sind heute die Farbtupfer der heiteren Fiastas und der stillen Prozessionen zur Osterzeit. Wie selbstverständlich wird der Gast aus dem Ferienhaus oder der Ferienwohnung bei einer Romeria zu einem Becher Wein oder einem Snack eingeladen.

Wer auf Gran Canaria schon einmal eingetaucht ist in das schillernde Karnevals-Treiben, der wird dies nie vergessen. Es sind ausgelassene Feste der Lebensfreude. Mit heißen Samba-Rhythmen und phantasievollen Kostümen. Überhaupt ist den Insulanern in ihren 21 Gemeinden und Dörfern fast immer zum Feiern zumute, und bei allen religiösen Events steht die "Virgen del Pino", die Jungfrau und Schutzheilige, im Mittelpunkt. Und fast immer werden die Fiestas auf Gran Canaria von einem abendlichen Feuerwerk begleitet.

Eines der bekanntesten Feste auf Gran Canaria ist die traditionsreiche "Fiesta de la Rama" in Agaete. Die große Prozession von den Bergen ans Meer dauert viele Stunden. Offenbar haben bereits die Ureinwohner auf diese Weise den Göttern des Regens gehuldigt. Alle Volksfeste sind ausgesprochen fotogen, weil die Teilnehmer ihre historischen Gewänder tragen.

Auf der Plaza de las Ranas in Las Palmas gehen die Lichter erst sehr spät aus. In einem Urlaub ist es für so manchen Gast selbstverständlich, dort bei Kerzenschein an einem Glas Wein zu nippen. Und wer sich aus seinem Ferienhaus aufmacht, um möglichst viele Facetten dieser schönen Insel zu entdecken, der sollte sich unbedingt nach Vega de San Mateo begeben. Wegen der tollen Landschaft, dem farbenprächtigen Bauernmarkt und des Restaurants namens "1801", wo fangfrischer Fisch mit dem süßsauren kanarischen Gemüse serviert wird.

Santa Catalina ist das Rotlicht-Viertel der Hauptstadt. Wer in seinem Urlaub bei grellem Licht zu rockigen Klängen tanzen möchte, der wird sich in den Discos Las Palmas amüsieren. In den engen Gassen gibt es aber auch einige schummrige Bars, wo die Fernsehgeräte eigentlich immer auf "on" stehen. Ein besonderes Erlebnis ist hingegen der Ausblick vom Hotel Los Bardinos. Es sind nur ein paar Stufen vom Restaurant in der 24. Etage bis zum Pool auf dem Dach - und dort liegen dann die Kais des Puerto de la Luz zu Füßen des Betrachters.

Das zentrale Massiv Gran Canarias zählt zu den unbestritten eindrucksvollsten Landschaftsformen der Kanarischen Inseln. Von einer Ferienwohnung in Las Palmas sind die Felsentürme im Herzen der Insel in etwas mehr als einer Stunde zu erreichen. Der berühmteste Aussichtspunkt nennt sich "Cruz de Tejeda". Dort schlägt auch das archäologische Herz der Insel mit Höhlen und Felsmalereien. Bei den Ureinwohnern war dies ein heiliger Ort, wo am Roque Bentayga die Götter mit Opfergaben besänftigt werden sollten. Der spanische Dichter und Philosoph Miguel de Unamuno ließ sich von den schroffen Felsen inspirieren. Für ihn waren die Berge wie ein "Gewitter aus Stein". In den einsam gelegenen Dörfern der Region werden handgefertigte kleine Kunstobjekte angeboten. Sie sind ein interessantes Mitbringsel eines Urlaubs auf dieser Insel.

Gran Canarias Vielfalt beeindruckt wohl jeden, der hier eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus bezieht. Dies ist eine Insel zum Wandern und zum Entspannen. Selbstverständlich sind die Dünen von Maspalomas ein ganz besonderer Anziehungspunkt, denn nirgends sonst hat sich auf den Kanaren ein ähnlicher Strandabschnitt gebildet. Die Dünen erstrecken sich über eine Länge von rund sechs Kilometern, und der Sand ist nicht etwa aus der Sahara hier herübergeweht sondern besteht aus dem Kalk zerriebener Muscheln und Korallen. Die Südspitze der Insel mit den nahen Bettenburgen von Playa del Inglés ist eine sensible Schutzzone, denn die Dünen am Atlantik sind in Gefahr. Experten schätzen, dass sie in etlichen Jahren verschwunden sind. Ein Grund mehr, um Gran Canaria als Ziel im Urlaub zu wählen.

Wissenswertes über Gran Canaria:

Überwintern Gran Canaria

Überwintern Gran Canaria »

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten »

Familienurlaub

Familienurlaub »

Kanarische Küche

Kanarische Küche »

Gran Canaria Aktivitäten

Gran Canaria Aktivitäten »

Gran Canaria Urlaub

Gran Canaria Urlaub »

Guanchen - Ureinwohner

Guanchen - Ureinwohner »

FKK Gran Canaria

FKK Gran Canaria »

Golfplätze Gran Canaria

Golfplätze Gran Canaria »


NEU

Maspalomas FeWo

Die zentrale Lage ist das Nonplusultra einer Unterkunft in Maspalomas. Urlaub im Schatten des Leuchtturms.

ab 299,- € pro Woche »

NEU

Geheimtipp Westküste

Die Westküste ist vor allem interessant für alle die, die auf den weniger bewanderten Pfaden wandeln wollen.

ab 437,- € pro Woche »

NEU

Unterkunft mit Pool

Es gibt nichts Exquisiteres als den eigenen Pool in der Finca. Gran Canaria Urlaub auf ganz hohem Niveau.

ab 279,- € pro Woche »

NEU

Playa del Inglés

Eine Bucht voller Möglichkeiten. Jeden Abend von der Ferienwohnung die Sonne im Meer verschwinden sehen!

ab 398,- € pro Woche »


Per Flugzeug oder Schiff nach Gran Canaria?

Haben Sie schon über die Flugdauer auf die Insel nachgedacht? Oder spielen Sie mit dem Gedanken, das eigene Auto per Fähre mit in den Urlaub zu nehmen?
Geben Sie hier Ihre Anschrift ein, um detaillierte Anweisungen für die Anreise nach Gran Canaria zu erhalten: