Ureinwohner Gran Canarias

Ureinwohner Gran Canarias

Guanchen – die kanarischen Ureinwohner

Die Guanchen waren die Ureinwohner Gran Canarias, deren Kultur nach der Eroberung des kanarischen Archipels durch die Spanier im 15. Jahrhundert unterging.

Guanchen: Das geheimnisvolle Volk der Kanaren

Als die Spanier zu Beginn des 15. Jahrhunderts mit ihren Schiffen auf dem kanarischen Inselarchipel landeten, trafen sie auf eine unbekannte Kultur, über die in keinen Aufzeichnungen der damaligen Zeit berichtet wurde: Die Guanchen. Die Herkunft der kanarischen Ureinwohner liegt noch heute im Dunkeln und um ihre Kultur ranken sich Geheimnisse und Mysterien. Es wird vermutet, dass die Menschen um 3000 v. Chr. vom afrikanischen Kontinent auf die Kanarischen Inseln einwanderten. Bis zur Ankunft der Spanier lebten die Guanchen in einer steinzeitlichen Kultur. Die Volksgruppe besiedelte sämtliche Inseln des Archipels, wie archäologische Ausgrabungen belegen. Allerdings bestand unter den Inselbewohnern praktisch keine Verbindung. Mit der gewaltsamen Eroberung der Kanarischen Inseln durch die Spanier ging die alte Kultur zugrunde.

Lebensweise der Guanchen

Die Guanchen lebten unter steinzeitlichen Bedingungen und ernährten sich in erster Linie von der Landwirtschaft und vom Fischfang. Gerste gehörte zu den Grundnahrungsmitteln und die kanarischen Ureinwohner legten große Kornspeicher in Höhlen im Gebirge an, um das wertvolle Getreide zu lagern. Die Gerste wurde zu feinem Mehl zerrieben, das weiterverarbeitet wurde und als Gofio noch heute ein wichtiger Bestandteil der kanarischen Küche ist. Den riesigen Kornspeicher Cenobio de Valerón können Sie während Ihres Gran Canaria Urlaubs noch heute besichtigen. Die schwer zugängliche Höhle befindet sich über einer tiefen Schlucht im Zentralmassiv der Insel. Die Guanchen lebten in Wohnhöhlen, die natürlich entstanden waren oder mit primitiven Werkzeugen in den Fels getrieben wurden. Im Tal Barranco de Guayadeque im Osten Gran Canarias sind zahlreiche Wohnhöhlen erhalten und können im Rahmen eines Ausflugs besichtigt werden.

Kultur und soziale Strukturen der Guanchen

Die Gesellschaft der Guanchen war nach einer strengen Hierarchie aufgebaut. Ein König war das Oberhaupt und Adlige kontrollierten den Landwirtschaftsbetrieb. Ein religiöser Führer war für kultische Rituale zuständig. Ein bedeutender Kultplatz der kanarischen Ureinwohner befand sich am monolithischen Basaltfelsen Roque Nublo im Inselinneren, der noch heute zu den Wahrzeichen Gran Canarias gehört. Verehrt wurde eine Gottheit, deren Gegenspieler der Überlieferung zufolge im Vulkankrater des Teide auf Teneriffa beheimatet war. Archäologische Funde zeugen von der hoch entwickelten Handwerkskunst der Guanchen. Es wurden Gegenstände aus Holz, Ton und Stein gefunden, die mit sonderbaren geometrischen Formen und Figuren verziert waren. Metallverarbeitung war den Ureinwohnern unbekannt. Sämtliche Alltagsgegenstände bestanden aus Stein oder Holz.

Auf den Spuren der Guanchen auf Gran Canaria

Die Guanchen hinterließen an zahlreichen Orten Gran Canarias ihre Spuren. Ein eindrucksvolles Beispiel der Lebensweise bietet Ihnen der Archäologiepark der Cueva Pintada in Gáldar. Die ehemaligen Wohnhöhlen sind mit prähistorischen Wandmalereien verziert, die häufig geometrische Formen darstellen. In einigen Behausungen wurden Mumien in einem hervorragenden Erhaltungszustand gefunden. Einige Fundstücke werden im Museo Canario in der Inselhauptstadt Las Palmas de Gran Canaria ausgestellt. Dort können Sie auch Alltagsgegenstände und religiöse Artefakte der kanarischen Ureinwohner bewundern.

Begeben Sie sich von einem unserer vielen tollen Ferienhäuser auf Gran Canaria aus auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit und statten Sie den prähistorischen Hinterlassenschaften der Guanchen einen Besuch ab.


NEU

Geheimtipp Westküste

Die Westküste ist vor allem interessant für alle die, die auf den weniger bewanderten Pfaden wandeln wollen.

Die Westküste ist vor allem interessant für alle die, die auf den weniger bewanderten Pfaden wandeln wollen.

Geheimtipp Westküste »

NEU

Hauptstadt Las Palmas

Mit einem Schritt aus der Ferienwohnung sind Sie inmitten vom Geschehen und wohnen dennoch exklusiv.

Mit einem Schritt aus der Ferienwohnung sind Sie inmitten vom Geschehen und wohnen dennoch exklusiv.

Hauptstadt Las Palmas »

NEU

FeWo in San Agustin

Atemberaubend schöne Ferienhäuser in sanftem Sonnenschein. Die perfekte Kulisse für Ihr Urlaubsfotoalbum.

Atemberaubend schöne Ferienhäuser in sanftem Sonnenschein. Die perfekte Kulisse für Ihr Urlaubsfotoalbum.

FeWo in San Agustin »

NEU

Fincas Gran Canaria

Das Glanzstück spanischer Architektur, wird auch Sie in den Bann ziehen. Fincas günstig oder luxuriös - hier werden Sie fündig.

Das Glanzstück spanischer Architektur, wird auch Sie in den Bann ziehen. Fincas günstig oder luxuriös - hier werden Sie fündig.

Fincas Gran Canaria »


Per Flugzeug oder Schiff nach Gran Canaria?

Haben Sie schon über die Flugdauer auf die Insel nachgedacht? Oder spielen Sie mit dem Gedanken, das eigene Auto per Fähre mit in den Urlaub zu nehmen?
Geben Sie hier Ihre Anschrift ein, um detaillierte Anweisungen für die Anreise nach Gran Canaria zu erhalten: