?>

Ein Urlaub auf Gran Canaria – was darf nicht im Koffer fehlen?

Das Motto „Vorfreude ist die schönste Freude!“ gilt in den unterschiedlichsten Bereichen des Lebens. Sicherlich aber vor allem beim Kofferpacken.

Eine Frage, die hier immer ein wenig im Fokus steht, ist natürlich: Was nehme ich mit? Niemand möchte die wichtigsten Accessoires vergessen. Doch was bedeutet im Zusammenhang mit einem Urlaub auf Gran Canaria eigentlich „wichtig“?

Die folgenden Abschnitte helfen dabei, dem Kofferpacken und den entsprechenden To-Do Listen möglicherweise ein wenig stressfreier gegenüber zu treten.

Ergänzend zu den folgenden Punkten ist es jedoch ebenfalls unerlässlich, sich mit den eigenen Vorlieben auseinanderzusetzen. Ein klassisches Beispiel: wer ein Ferienhaus auf Gran Canaria gemietet hat, um hier einen entspannten Strandurlaub zu verbringen, könnte andere Kleidungsstücke benötigen als jemand, der einen aktiven Wanderurlaub plant.  

Tipp Nr. 1: Badeanzug und Badehose 

Für die meisten Touristen handelt es sich hierbei um klare Must Haves. Was wäre ein Urlaub auf Gran Canaria ohne mindestens einen ausgedehnten Strandtag?

Damit dieser gelingen kann, braucht es natürlich auch eine entsprechende Badehose bzw. einen Badeanzug. Dies gilt übrigens auch für diejenigen, die sich für die betreffenden FKK Bereiche begeistern können. Immerhin muss der Weg hierhin – zum Beispiel durch die Dünen – zunächst bekleidet zurückgelegt werden.  

Tipp Nr. 2: Schuhe für den Strand 

Viele Strände auf Gran Canaria zeichnen sich durch einen steinigen Untergrund aus. Es wäre dementsprechend sehr unangenehm, hier barfuß unterwegs zu sein. Doch auch das Laufen in der Mittagssonne auf klassischem Sand ist hier nicht zu empfehlen. Der Untergrund heizt sich sehr schnell auf.  

Tipp Nr. 3: Feste Wanderschuhe 

Viele Touristen lieben die Insel nicht nur wegen ihrer langen Strände, sondern auch wegen der zahlreichen Wanderwege, die sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene richten. Damit die Routen jedoch in vollem Umfang genossen werden können, braucht es auch das passende Wanderequipment. Vor allem im Inselinneren finden sich viele Wege, die zwar offiziell zum Wandern freigegeben, aber durchaus uneben sind. Daher: Wanderschuhe nicht vergessen!  

Video: KOFFER PACKEN - eine Woche Sommerurlaub

Tipp Nr.  4: Eine Mütze/ ein Hut 

Zahlreiche Touristen wissen, dass es nicht übertrieben ist, in Bezug auf Gran Canaria von einer fast 100%igen Schönwettergarantie zu sprechen. Genau das bedeutet jedoch auch, dass die Sonne hier besonders intensiv scheint.

Gerade in der Mittagszeit ist eine Mütze bzw. ein Hut Pflicht, wenn es darum geht, sich entsprechend zu schützen.

Zusatztipp: vor allem an den Küsten weht auf Gran Canaria häufig ein starker Wind. Damit der Hut bzw. die Mütze auch sicher an Ort und Stelle bleibt, sollte auf einen vergleichsweise engen Sitz geachtet werden.  

Tipp Nr. 5: Ein spanisches Kochbuch 

Dieser Tipp eignet sich hervorragend für alle, die auf der Insel ein Ferienhaus gemietet haben und sich selbst auf authentische und landestypische Weise bekochen möchten.

Auch wenn die betreffenden Zutaten dann wiederrum natürlich am besten vor Ort auf dem Markt eingekauft werden, macht es Sinn, sich schon im Vorfeld mit den Gerichten zu befassen, die schlussendlich auf dem Teller landen sollen.  

Tipp Nr. 6: Eine Übergangsjacke (für Winterurlaube) 

Wie bereits erwähnt, ist das Wetter auf Gran Canaria eigentlich nie wirklich schlecht. Dennoch könnte es – gerade an den Küsten und im Winter – hin und wieder gegen Abend ein wenig kühler werden.

Daher lohnt es sich, im Koffer auf mindestens eine Übergangsjacke zu setzen. Diese lässt sich „ganz nebenbei“ oft auch super zu kurzen Hosen und Kleidern kombinieren und ist dementsprechend nicht nur funktional, sondern auch modisch.  

Tipp Nr. 7: Eine zusätzliche Handtasche für den Rückflug 

Die wunderschönen Gässchen auf Gran Canaria laden geradezu dazu ein, in den kleinen Shops einzukaufen. Viele Urlauber stellen dann ein bis zwei Tage vor dem Rückflug fest, dass es schwierig wird, für alle mitgebrachten und neu gekauften Accessoires und Kleidungsstücke ausreichend Platz im Koffer zu schaffen. Die Lösung? Eine Tasche im Koffer! Diese kann dann beim Rückflug – je nach Größe – als Handgepäck mit in den Flieger genommen werden und verfügt über das Potenzial, viel Stress vorzubeugen.  

Tipp Nr. 8: Ein kleines „Beauty Paket“ 

Keine Frage: Sonnenmilch mit einem ausreichend hohen Lichtschutzfaktor gehört zu jedem Gran Canaria Urlaub dazu. Aber: damit die Haut sich erholen kann, braucht es noch ein wenig mehr. Wer hier auf der weitestgehend sicheren Seite sein möchte, sollte unter anderem auch auf After Sun Lotions und Co. setzen.

Auch eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske hilft der Haut nach einem Tag am Strand oft dabei, sich zu regenerieren. Wer die entsprechenden Artikel schon im Koffer mitnimmt, muss sie nicht vor Ort kaufen.  

Tipp Nr. 9: Ein gutes Buch 

Zahlreiche Regionen auf Gran Canaria laden zu den unterschiedlichsten Aktivitäten ein. Hierbei sollte jedoch nicht vergessen werden, dass die Insel unter anderem auch viel Ruhe und Entspannung bieten kann. Wer diese vollends genießen möchte, sollte auch ein gutes Buch einpacken. Es braucht definitiv nicht immer die ständige Erreichbarkeit auf Social Media. Hier können sich viele Touristen zweifelsohne eine Scheibe von den Einwohnern der kleineren Fischerdörfer auf Gran Canaria abschneiden. Hin und wieder tut es der Seele gut, die Füße hochzulegen und die Einsamkeit zu genießen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub auf Gran Canaria

Ferienhaus-Urlaub auf Gran Canaria

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Gran Canaria. In Agaete, Maspalomas, Playa de Inglés, la Playa de Mogan, Santa Lucía de Tirajana, Vega de San Mateo, Santa Brígida oder Puerto Rico.

Ferienhäuser auf Gran Canaria

Ferienhaus in Los Caideros

Ferienhaus in Los Caideros

Moya

Moya

Tejeda

Tejeda

Valleseco

Valleseco