?>

Tejeda

Tejeda ist eine vergleichsweise kleine Gemeinde auf Gran Canaria. Sie liegt im zentralen Bergland der Insel und wird von vielen als „Dach von Gran Canaria“ bezeichnet. Charakteristisch für diesen Ort ist, dass er auf einem eingesunkenen Vulkankrater errichtet wurde. Besagter Krater hat einen Durchmesser von 25 Kilometern und wird beinahe vollständig von Gebirge umschlossen. 

In der Gemeinde leben nur wenige Menschen. Es gibt jedoch viele Touristen, die die Region für sich entdeckt haben, um einen Mix aus Ruhe und Entspannung zu genießen. Fernab des Trubels, der beispielsweise in Maspalomas vorherrscht, ist es in Tejeda möglich, die Seele ausspannen zu lassen. Gerade dann, wenn in der Nähe ein Ferienhaus in Gran Canaria gemietet wurde, müssen keine weiten Wege für das ein oder andere Sightseeing Highlight in Kauf genommen werden. 

In der Gemeinde stehen zwei der bekanntesten Monolithen von Gran Canaria, der Roque Bentayga und der Roque Nublo. Unter dem Roque Nublo liegt übrigens auch die Stadt Tejeda, welche die Hauptstadt bzw. der Hauptort der Gemeinde ist. Das kleine Städtchen lebt nicht den Massentourismus der Insel, heißt aber Besucher herzlich willkommen. Tejeda kann dementsprechend als Alternative genutzt werden, um Gran Canarias natürliche Seite kennenzulernen.

Tejeda  - Ein Ort voller Natur und Kultur

Tejeda liegt auf einer Höhe von etwa 1.050 Metern und liegt geschützt im Gebirge. Nur eine Serpentine führt zu dem kleinen Ort und schon während der Fahrt wird die Schönheit und Einzigartigkeit der Region spürbar.

Eine derart malerische Lage erfordert jedoch auch, dass sich die Menschen schon früh um ihre eigene Versorgung kümmern mussten. Daher haben die Einwohner diverse Felder kultiviert, um hier weitestgehend selbstständig leben zu können. 

Charakteristisch ist hierbei, dass besagte Felder in Terrassen- bzw. Stufenform angelegt wurden. Auf diese Weise ließ sich von Anfang an Platz sparen, so dass noch mehr angebaut werden konnte. 

Doch auch in Tejeda ist die Zeit natürlich nicht komplett stehengeblieben. So entstand im Laufe der Jahre ein Mix aus Natur und Wohn- und Bürohäusern, die wiederrum von Getreidefeldern, Obstplantagen und Co. umgeben sind. Es ist sicherlich nicht übertrieben, zu sagen: In Tejeda ist die Natur allgegenwärtig.

Nahezu jeden Tag findet ein kleiner Markt statt. Neben vielen Produkten rund um den täglichen Bedarf, wird auch typisch regionales Naschwerk angeboten. 

Eine typische Süßigkeit aus Tejeda ist die Bienmesabe. Die Speise wird gerne als Dessert gereicht und passt ideal zu fast jeder Eiscremesorte, verschiedenen Kuchenvarianten und allem, was besonders süß schmecken soll. Sie besteht aus: Zucker, Mandeln, Eigelb und Zimt. 

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Tejeda zu bestaunen?

Wer die Bergortschaft von Las Palmas aus erreichen möchte, benötigt hierfür beinahe zwei Stunden. Die Anzahl an klassischen Sehenswürdigkeiten vor Ort ist definitiv überschaubar, doch die Stadt bzw. ihre Umgebung können dem Besucher dennoch viel bieten.

Zwischen Tejeda und dem Pico de las Nieves befindet sich zum Beispiel ein Besucherzentrum, das die ethnologische Entwicklung der Gemeinde bis ins Detail dokumentiert. 

Wer möchte, kann in der Nähe auch die bereits erwähnte, typische Süßspeise und Honig erwerben. Auch das Panorama kann als „besonderes Sightseeing Highlight“ bezeichnet werden. Zu guter Letzt lohnt sich auch ein Besuch im Museum der Heilpflanzen, das einzigartig auf dieser Insel ist und einen weiteren, interessanten Einblick in die Geschichte der Einheimischen gibt.

Ein Besuch in Tejeda lohnt sich definitiv für alle, die die Details eines Ortes zu schätzen wissen. Der Plaza Nuestra Señora del Socorro in der Ortsmitte erlaubt einen uneingeschränkten Blick auf den Roque Bentayga. Zudem befindet sich genau dort auch das Skulptur Museum des Bildhauers Abraham Cárdenes. 

Dieses steht in enger Verbindung mit dem bereits erwähnten Besucherzentrum. Daher ist es oft auch möglich, entsprechend Doppelführungen zu buchen. 

Ein besonderes Highlight: die Mandelbaumblüte in Tejeda

Der spanische Dichter und Schriftsteller Miguel de Unamuno bezeichnete die Gemeinde als „Versteinertes Gewitter“. 

Die charakteristische Berglandschaft wird ihn wohl zu dieser Aussage inspiriert haben. Doch auch die bunten Areale der Region sollten definitiv nicht vernachlässigt werden. Sie zeigen sich in Form von unzähligen Mandelbäumen, die im Frühling ihre ersten Blüten tragen.

Die Mandeln werden nicht nur vor Ort angepflanzt, sondern auch in Tejeda verarbeitet und anschließend exportiert. Die Bäume blühen im Januar und Februar und bedecken das Dorf immer wieder mit einem rosa Blütenmeer. 

Die strahlend blühenden Mandelbäume stehen in einem enormen Kontrast zu der sonst so steinigen und kargen Gegend. 

Die Einwohner haben längst bemerkt, wie fasziniert die Besucher von der einzigartigen Kulisse sind. Daher wurden im Laufe der Zeit mehrere Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch Tejeda angelegt, die unter anderem auch an den Mandelbäumen vorbeiführen. Doch unabhängig davon, für welchen Weg sich der Besucher entscheidet, wird er jedes Mal mit einem einzigartigen Panorama belohnt.

Wer sich also auf der Suche nach einem besonders ursprünglichen Urlaubsort befindet, der weniger auf Tourismus, sondern mehr auf den typisch kanarischen Lebensstil setzt, kommt in Tejeda auf seine Kosten. 

Der Mix aus regionalen Köstlichkeiten, der Gastfreundschaft der Menschen und den wunderschönen Landschaften überzeugt. Hier warten Ruhe und Entspannung darauf, bis ins Detail genossen zu werden – egal, ob im Rahmen von einem Tagesausflug oder über den gesamten Urlaub hinweg.

Ferienhäuser in Tejeda

Ferienhäuser in Tejeda

In der Provinz Las Palmas auf Gran Canaria liegt das kleine Bergdörfchen Tejeda. Viele Touristen, die hier eine Ferienwohnung gemietet haben, und Einheimische würden sicherlich behaupten, dass es das schönste Dorf auf der ganzen Insel sei.

Zu Ferienhäuser in Tejeda

Ferienhäuser in Gran Canaria

Bei uns finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ganz Gran Canaria.

Ferienhäuser in Gran Canaria

Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria Urlaub: Ferienhäuser ✔ Regionen ✔ Städte ✔ Aktivitäten ✔ Sehenswürdigkeiten ✔ Informationen ✔ Strände ✔

Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria-Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines besonderen Urlaubs auf Gran Canaria interessant sein können.

Gran Canaria-Magazin

Hier finden Sie weitere Themen die Sie interessieren könnten