?>

Die schönsten Strände Gran Canarias

Wer an Gran Canaria denkt, denkt oft an lange Strände und Dünenlandschaften. Gerade die Touristen, die ihr Ferienhaus im Süden der Insel gebucht haben, haben es oft nicht besonders weit bis zum Meer. Da die Insel jedoch über so viele verschiedene Küstenabschnitte verfügt, stellt sich vergleichsweise schnell die Frage, welcher der zahlreichen Strände der schönste ist. 

Eine standardisierte Antwort auf diese Frage gibt es jedoch nicht. Der jeweils schönste Strand ist immer auch vom persönlichen Geschmack abhängig. Während sich manche Touristen für die weitläufigen Küstenabschnitte in Maspalomas begeistern können, zieht es andere eher in ruhigere Gefilde. 

Die folgende Auflistung zeigt auf, wie vielseitig ein Strandurlaub auf Gran Canaria erlebt werden kann. (Die Reihenfolge ist unabhängig von Rankings und Co.. Wie bereits erwähnt, hat hier jeder Tourist seine individuellen Vorlieben.)

Strandtipp Nr. 1: Playa de Maspalomas

Wer sich mit den beliebtesten Orten auf Maspalomas befasst, stößt vergleichsweise schnell auf Maspalomas. Hier treffen die Urlauber nicht nur auf verschiedene Freizeitmöglichkeiten, sondern unter anderem auch auf eine wunderschöne Playa. Diese ist mehr als fünf Kilometer lang und zeichnet sich durch besonders feinen Sand aus. 

Ein Blick nach hinten lohnt sich ebenfalls. Denn: hier erheben sich die wunderschönen Dünen von Maspalomas. Egal, ob beim Wandern oder mit dem Ziel, einen klassischen Strandtag zu verbringen: hier dürfte jeder auf seine Kosten kommen. 

Strandtipp Nr. 2: Playa del Inglés

Ein weiterer Strand, den sich wohl kein Gran Canaria Fan entgehen lassen sollte. Playa del Inglés wartet mit einem breiten Küstenabschnitt, klarem Wasser und vielen verschiedenen Freizeitmöglichkeiten auf. 

Auf der Suche nach ein wenig Action entscheiden sich viele Urlauber (und Einheimische) dazu, sich im Surfen oder im Jetski auszuprobieren, bevor in der Nacht dann der Dancefloor in verschiedenen Discotheken unsicher gemacht werden kann. 

Strandtipp Nr. 3: Playa de las Canteras

Der Playa de las Canteras liegt im Nordosten der Insel und wird unter anderem auch als der „Hauptstadtstrand“ bezeichnet. 

Erholung und Entspannung lassen sich hier gleichermaßen erleben – egal, ob allein oder mit der ganzen Familie. Ein paar Meter vom Meer entfernt finden sich dann auch schon zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. 

In der Nacht verwandelt sich die Strandpromenade in eine Partymeile und wird dementsprechend auf andere Weise zum Leben erweckt. 

Unter anderem ist die Playa de las Canteras auch bei Tauchern besonders beliebt, wenn es darum geht, die Perspektive zu wechseln. 

Strandtipp Nr. 4: Playa de Anfi

Im Gegensatz zu anderen Stränden der Insel ist die Playa de Anfi künstlich angelegt. Sie liegt im Süden der Insel und gehört eigentlich zu einem Hotel. 

Wer möchte, kann sich hier jedoch auch entspannen, ohne in der Location eingecheckt zu haben. Obwohl hier viele Freizeitaktivitäten, unter anderem auch Jetski, angeboten werden, ist es möglich, die Seele am Playa de Anfi baumeln zu lassen. 

In nächster Nähe befindet sich dann auch die Strandpromenade mit ihren zahlreichen Einkaufsoptionen. 

Strandtipp Nr. 5: Playa de Mogán

Ein Strand, der besonders Familien mit kleinen Kindern anspricht. Denn: hier erwartet die Besucher vor allem eines: Ruhe! Dieser Küstenabschnitt fügt sich auf ansprechende Weise in den gleichnamigen Ort ein und vervollständigt so das Bild einer harmonischen Landschaft. Hier wurden künstliche Wellenbrecher angelegt. Dementsprechend stellt entspanntes Planschen hier in der Regel kein Problem dar. (Kinder sollten 

Wer einen Tag in Mogán plant, sollte dementsprechend sowohl ein paar Strandstunden als auch ein paar Stunden in den Gässchen der Stadt einplanen, um diese Region mit all ihren Facetten genießen zu können. 

Strandtipp Nr. 6: Playa de Güigüí

Der Westen Gran Canarias ist eigentlich weniger bekannt für seine Strände. Die Playa de Güigüí beweist jedoch in jedem Fall, dass auch diese Region nicht unterschätzt werden sollte. Im Unterschied zu den Stränden im Süden ist dieser Küstenabschnitt deutlich weniger besucht. Die Besucher erwartet hier ein bunter Mix aus Idylle und Natur – fernab vom Tourismus. 

Besonders beeindruckend sind hier jedoch nicht nur die Wellen, sondern auch die Felsen, die steil in Richtung Himmel ragen.

Um den Strand jedoch letztendlich zu erreichen, muss ein kurzer Fußweg vom Parkplatz aus zurückgelegt werden. Wer mit dem Auto anreist, sollte seinen Wagen im Ort abstellen, um dann den Weg in Richtung Meer in Angriff zu nehmen. Da dieser vor allem aus losen Steinen besteht, sollte hierbei auf festes Schuhwerk gesetzt werden. 

Strandtipp Nr. 7: Playa de la Garita

Auch der Osten Gran Canarias verfügt über wunderschöne Strände. Playa de la Garita ist einer davon. Dieser Küstenabschnitt liegt in der Nähe von Telde und zeichnet sich vor allem durch den vergleichsweise dunklen Sand aus. 

Unter anderem auch aufgrund seiner „prominenten“ Lage, ist dieser Strand – gerade zur Saison – gut besucht. Dennoch sollte sich so gut wie immer ein Platz finden, um in Ruhe zu entspannen. Auch Familien mit Kindern fühlen sich hier in der Regel sehr wohl.

Ein weiterer Strand im Osten, der sich als Alternative für diejenigen anbietet, die hier ein Ferienhaus auf Gran Canaria gemietet haben, ist die Playa de Melenara.

Strandtipp Nr. 8: Playa de Tasarte

An der Playa de Tasarte weht der Wind schon mitunter ein wenig rauer. Genau das sind die Menschen an der Westküste jedoch ohnehin gewohnt. 

Wer die – teilweise sehr engen – Serpentinen hinter sich gelassen hat, kann sich auf ruhige Stunden und viel Natur freuen. Obwohl es sich bei diesem Küstenabschnitt um ein wunderschönes Fleckchen Erde handelt, hat es die Playa geschafft, vom klassischen Tourismus verschont zu bleiben. Ideal für alle, die sich auf der Suche nach Ruhe und Entspannung – eingerahmt in oft windige Verhältnisse und Ursprünglichkeit – befinden.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Urlaub auf Gran Canaria

Ferienhaus-Urlaub auf Gran Canaria

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten in ganz Gran Canaria. In Agaete, Maspalomas, Playa de Inglés, la Playa de Mogan, Santa Lucía de Tirajana, Vega de San Mateo, Santa Brígida oder Puerto Rico.

Ferienhäuser auf Gran Canaria

Ferienhäuser in El Juncal

Ferienhäuser in El Juncal

Ferienhäuser in Maspalomas

Ferienhäuser in Maspalomas

Moya

Moya

Tejeda

Tejeda