?>

Playa de Anfi

Lust auf einen Strandurlaub mit weißem Sand und einer malerischen Atmosphäre? In diesem Fall lohnt es sich, sich ein wenig genauer mit der Playa de Anfi auf Gran Canaria auseinanderzusetzen. Diese liegt im Süden der Insel und gehört zu einem Hotel. Der Küstenabschnitt wurde künstlich angelegt, aber nicht nur für die Gäste des besagten Hotels, sondern allgemein freigegeben. 

Wer möchte, kann sich also auch ohne Probleme ein Ferienhaus auf Gran Canaria in der Nähe der Playa mieten und von hier aus immer wieder neu in unvergessliche Strandtage starten. 

Besonders praktisch ist in diesem Zusammenhang, dass an der Playa de Anfi nicht nur gesonnt werden kann. Wer möchte, kann sich unter anderem die Zeit mit vielen verschiedenen Aktivitäten vertreiben. Von Volleyball bis Stand Up Paddling ist hier vieles möglich. 

Ein detaillierter Blick auf die Playa de Anfi

Die harmonische, weiße Optik der Playa de Anfi ist kein Zufall. Vielmehr gehört dieser Strand zu den Stränden auf Gran Canaria, die künstlich angelegt wurden. Der Sand, der verwendet wurde, ist jedoch nicht nur heller als es an vielen anderen Stränden der Kanareninsel der Fall ist, er ist auch vergleichsweise weich. 

Auch die Aussicht, die sich ergibt, wenn der Strandbesucher seinen Blick von rechts nach links schweifen lässt, sollte nicht unterschätzt werden. Die wunderschöne Natur, die vielen verschiedenen Pflanzen und der Hafen gehören zu den zahlreichen Highlights, die die Playa de Anfi zweifelsohne zu etwas ganz Besonderem machen. 

Die Anreise zum Strand gestaltet sich ebenfalls unkompliziert. Am einfachsten ist es, direkt die Parkplätze des angrenzenden Hotels zu nutzen. Diese sind allerdings kostenpflichtig. 

Mehr als “nur” sonnen: diese Freizeitaktivitäten sind an der Playa de Anfi besonders beliebt

Auch wenn es – gerade für Menschen, die sich für einen klassischen Strandurlaub begeistern können – sicherlich nicht schwer ist, an der Playa de Anfi einen kompletten Tag zu verbringen: die Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden, sind sehr vielseitig. 

Ein besonderes Highlight stellt in diesem Zusammenhang die wunderschöne, gepflegte Promenade dar. Hier macht es viel Spaß, durch die einzelnen Geschäfte zu bummeln und sich mit all dem einzudecken, was für einen perfekten Tag am Strand benötigt wird. 

Wer noch mehr shoppen möchte, kann natürlich auch das Shopping Zentrum nebenan besuchen. Schlussendlich gibt es auch einige Cafés und Restaurants in der Nähe des Strandes. Ideal für eine kleine „Mittagspause“ und praktisch für alle, die keine Lust darauf haben, Snacks und Co. mit zum Strand zu schleppen!

Lust auf ein wenig Action? An der Playa de Anfi kein Problem! 

Fans von Wassersport müssen sich definitiv keine Sorgen darüber machen, dass es ihnen hier langweilig werden könnte. Gerade in diesem Bereich zeigt sich immer wieder, wie vielseitig die Playa de Anfi in Erscheinung treten kann. Besonders abenteuerlich und actionreich geht es beim Jetski Fahren zu. Wer Lust auf einen hohen Funfaktor hat, kann sich natürlich auch für das Bananenboot entscheiden. 

Diejenigen, die die Unterwasserwelt rund um die Insel kennenlernen möchten, sollten der Tauchschule vor Ort einen Besuch abstatten. Hier ist es möglich, verschiedene Kurse zu belegen. Auch Anfänger sind dort natürlich herzlich willkommen. (Zusatztipp: Wer plant, seinen Tauchschein zu machen, sollte ein wenig im Voraus planen und möglichst schon vor dem ersten Urlaubstag von Zuhause aus buchen. Immerhin dauert es einige Einheiten, bis es möglich ist, zum ersten Tauchgang zu starten.)

Da vor der Küste der Playa de Anfi auch viele Wale unterwegs sind, bietet es sich zu guter Letzt auch an, an einer Schiffstour teilzunehmen, die die friedlichen Meeresbewohner in den Fokus rückt. Die jeweiligen Ausflüge starten am bereits erwähnten Hafen. Die Wahrscheinlichkeit, einen Wal zu sehen, ist hoch. Dennoch kann natürlich keine Garantie gegeben werden. 

Ruhig – trotz zahlreicher Besucher

Bei der Playa de Anfi handelt es sich schon lange um keinen Geheimtipp mehr. Der Mix aus hellem Sand und einer eher gemütlichen Atmosphäre lockt viele Touristen (und hin und wieder auch Einheimische) an. 

Dennoch ist das Flair ruhiger als an anderen Stränden auf Gran Canaria. Viele Besucher wissen das Ambiente zu schätzen und toben sich eher auf dem Wasser als an Land aus. Vor allem an den Wochenenden und an den Nachmittagen kann es an dieser Playa voll werden. Aufgrund der Parkplätze des Hotels entfällt jedoch in der Regel die Suche nach einem Platz für das Auto. Alternativ besteht natürlich auch die Möglichkeit, mit dem Bus anzureisen. Die Haltestelle befindet sich in der Nähe des Strandes, so dass nur wenige Meter zu Fuß zurückgelegt werden müssen. 

Für wen ist die Playa de Anfi besonders gut geeignet?

Die Playa de Anfi ist sauber, komfortabel und bietet viel Abwechslung. Dementsprechend ist auch ihre Zielgruppe breitgefächert. Familien fühlen sich hier ebenso wohl wie Alleinreisende, die sich mit Hinblick auf ein großes Sportangebot austauschen möchten. Lediglich auf Quallen, die die Stimmung hin und wieder trüben können, sollte geachtet werden. 

Wer Lust auf eine große Portion Sonne hat, sollte die Playa de Anfi vor allem im August besuchen. Das Wasser erreicht zu dieser Zeit Temperaturen um die 20 °C und im Sommer regnet es hier so gut wie nie. 

Weiterhin eignet sich die Region auch super, um hier „zu überwintern“, wenn in anderen Ländern die Temperaturen unter die 0 °C Marke fallen. Im Dezember und im Januar sollte jedoch auch mit dem ein oder anderen Regentag gerechnet werden. Dennoch: mit circa 20 °C ist es auch im Winter auf Gran Canaria natürlich noch deutlich wärmer als in Deutschland.

Ferienhäuser in Gran Canaria

Bei uns finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen in ganz Gran Canaria.

Ferienhäuser in Gran Canaria

Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria Urlaub: Ferienhäuser ✔ Regionen ✔ Städte ✔ Aktivitäten ✔ Sehenswürdigkeiten ✔ Informationen ✔ Strände ✔

Urlaub auf Gran Canaria

Gran Canaria-Magazin

Auf dieser Seite widmen wir uns speziellen Themen, die bei der Planung eines besonderen Urlaubs auf Gran Canaria interessant sein können.

Gran Canaria-Magazin

Hier finden Sie weitere Themen die Sie interessieren könnten